Unsere Schule

Mär 2, 2022
Kategorie: Eilmeldung
Erstellt von: S.Pohl

Die Schulgemeinschaft der KGS Tarmstedt ist über die Entwicklung in der Ukraine um die am Krieg beteiligten Menschen und um den Frieden in Europa in tiefer Sorge.  

Als Europaschule setzen wir in unserer Bewertung internationaler Streitigkeiten schon immer auf den friedlichen Austausch zwischen den Völkern. 

Unser Mitgefühl und unsere Solidarität gilt deshalb allen, die unschuldig vom Krieg betroffen sind – ganz besonders aber den Menschen in der Ukraine. 

Unsere ukrainischen Kolleg*innen, die wir über die Jahre in gemeinsamen Projekten sehr zu schätzen gelernt haben und die uns Freunde wurden, sind direkt von den Kampfhandlungen in Kiew betroffen oder bereits auf der Flucht aus der Stadt. Wir wünschen ihnen und allen Ukrainer*innen, dass ihnen in diesem furchtbaren Kampf nichts zustößt und der Frieden in ihrem Land künftig wieder eine Chance hat. 

Unsere Schulgemeinschaft besteht aus Menschen unterschiedlichster Nationen und Herkunft, welche wir als Bereicherung für unser Schulleben sehen. Auch sie ist auf inneren Frieden angewiesen. Die gegenseitige Achtung und der friedliche und wertschätzende Umgang aller Mitglieder der Schulgemeinschaft sind uns gerade deshalb in dieser politischen Krisensituation besonders wichtig. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The school community of the KGS Tarmstedt is deeply concerned about the development in Ukraine, about the people involved in the war and about peace in Europe.

As a European school, we believe in peaceful exchange between peoples and in peaceful settlement of disputes. we have always relied on peaceful exchange between peoples in our assessment of international disputes.

Our sympathy and solidarity therefore goes to all those who are innocently affected by the war - but especially to the people in Ukraine.

Our Ukrainian colleagues, whom we have come to appreciate very much in joint projects over the years and who have become friends to us, are directly affected by the fighting in Kyiv or have already fled the city. We wish them and all Ukrainians that nothing will happen to them in this terrible war and that peace in their country will have a chance again in the future.

Our school community consists of people from different nations and backgrounds, which we see as an enrichment for our school life. This community is also dependent on inner peace. Mutual respect and the peaceful and appreciative interaction of all members of the school community are particularly important to us in this political crisis.

Liebe Gäste,

wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage der KGS Tarmstedt!

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und schauen Sie sich um – Sie werden eine lebendige, leistungsfähige Schule kennenlernen, in der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie der Schulträger - die Samtgemeinde Tarmstedt - demokratisch, auf Augenhöhe und im Sinne der jungen Generation hervorragend zusammenarbeiten.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an. Wir nehmen uns Zeit für Sie!

Das Team der KGS Tarmstedt

Schülerinnen und Schüler der KGS sowie unserer polnischen Partnerschule während der Europawoche 2019

 

Die Samtgemeinde Tarmstedt

Tarmstedt ist eine Samtgemeinde und liegt nordöstlich von Bremen. Zu ihr gehören acht Gemeinden des ländlich strukturierten, dünn besiedelten Raumes mit rund 11.000 Einwohnern. Diese Samtgemeinde ist nicht nur Trägerin der Kooperativen Gesamtschule, sondern auch der beiden Grundschulen Wilstedt und Tarmstedt.

Unsere Schule

Mit der Errichtung der KGS Tarmstedt am 01.08.1975 wurde erstmals der gymnasiale Bildungsgang am Ort möglich, damals zumindest bis Klasse 10. Seit 2004 führen wir auch die gymnasiale Oberstufe mit dem Abitur nach 13 Jahren.

An der KGS unterrichten zurzeit 112 Lehrerinnen und Lehrer die 1189 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q2. Die Schule ist 6-zügig. In der Sekundarstufe II lernen im Moment 295 Schülerinnen und Schüler.

Die KGS Tarmstedt ist "Europaschule in Niedersachsen", zertifiziert für "proBerufsOrientierung! Schule - Wirtschaft" sowie Mitglied im Schulverbund "Vielfalt-macht-Schule".

Der "Blaue Dampfer"

Das funktionale Schulgebäude wurde in den 70er Jahren gebaut. Es wurde von den Tarmstedtern wegen seiner Form und der blauen Fassade „Blauer Dampfer“ getauft. Immer wieder wurde das Gebäude umgebaut und erweitert. Die Oberstufe befindet sich in einem eigenen Gebäude in räumlicher Nähe zum "Blauen Dampfer".