FSJ

Die KGS-Tarmstedt ist seit einiger Zeit zertifiziert für die Freiwilligendienste im Sport und  im Bereich "Soziales".

An unserer Schule beschäftigen wir seit 2013 junge Menschen im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres sowie des Bundes-Freiwilligendienstes im Bereich Sport und Ganztag. Sie unterstützen bespielsweise den Schulsportunterricht und nehmen Betreuungen im Bereich des Ganztags wahr. Dabei werden sie in bewegten Pausen, gemeinsam mit den Ganztagsmitarbeiter*innen in Betreuungsgruppen sowie in Arbeitsgemeinschaften eingesetzt.

Weiterhin zählen zu ihren Aufgabenbereichen die Mitarbeit beim Erstellen von Statistiken, der Vorbereitung und Durchführung von Werbemaßnahmen für den Ganztag und der Ganztagswahlen, die Mitarbeit in verschiedenen Gruppen und Projekten.

Im Bereich Sport arbeiten die FSJler und BUFTIS bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulsportveranstaltungen mit.

 

Kooperationspartner der KGS-Tarmstedt für die Freiwilligendienste sind der ASC-Göttingen (Sport) und die Arbeiterwohlfahrt (Soziales).

Als Personenkreis für den Freiwilligendendienst an unserer Schule kommt jede/r ab einem Alter von 16 Jahren in Frage.

Die Dauer des FSJ/FWD kann flexibel zwischen 6 und 18 Monaten gewählt werden.

Der Freiwilligendienst bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • ein Bildungs -und Orientierungsjahr
  • die Förderung der persönlichen Weiterbildung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Übernehmen sozialer Verantwortung
  • erweitern der eigenen Kompetenzen und Erfahrungen
  • durch Fortbildungen Lizenzen zu erwerben (z.B. Übungsleiterlizenzen)
  • Orientierung für eine angstrebte Berufsausbildung oder ein Studium
  • die Verbindung von Hobby und Beruf

Während des Freiwilligendienstes erhalten die FSJlerInnen/FWDlerInnen ein monatliches Taschengeld.