Konzept

Die KGS Tarmstedt ist eine offene Ganztagsschule

Ansprechpartner:

Udo Balkau organisiert täglich den Ablauf der Ganztagsangebote vor Ort. Telefonisch erreichen Sie Udo Balkau während des Ganztagsbetriebs über das Sekretariat.

Für allgemeine Fragen und Anregungen steht Ihnen unsere didaktische Leiterin Christiane Meyer als Schulleitungsmitglied unter 04283 / 608340 zur Verfügung.

In dringenden Fällen erreichen Sie eine Vertreterin oder einen Vertreter der Schulleitung über 04283 / 608340, unser Sekretariat.

Kontakt:  

Angebote der Ganztagsschule

  • Zeiten

Der verpflichtende Regelunterricht beginnt um 7:55 Uhr und endet nach der 8. Stunde um 14:35 Uhr. Die Ganztagsangebote beginnen mit der 9. Stunde (14:40 Uhr) und enden um 16:05 Uhr.
Nach der 6. Stunde gibt es ab Februar eine fast 50-minütige Mittagspause, in der die Schülerinnen und Schüler in unserer 2011 eröffneten Mensa zwei unterschiedliche warme Mahlzeiten zu sich nehmen können. Kinder aus Tarmstedt dürfen mit schriftlicher Einwilligung der Eltern zum Essen nach Hause gehen. Für alle anderen wird es ein buntes Angebot geben, in dem sich jede oder jeder wiederfinden wird.

  • Ganztagsangebote

Die Angebote variieren von Jahr zu Jahr und hängen sehr von den Interessen unserer Schülerinnen und Schüler ab. Dabei unterscheiden sich die Angebote in der Mittagspause von denen in der 9. und 10. Stunde.
Neben Arbeitsgemeinschaften gibt es im Nachmittagsbereich auch Förder- und Forderangebote, außerdem auch unsere Schülerfirma in den Jahrgängen 9 und 10.

  • Neue Angebote

Wir sind für neue Anregungen/neue AG-Angebote offen. Haben sie eine Idee, dann schreiben sie uns. 

Grundsätze für den Ganztag und die Angebote

Allgemeine Grundsätze:

  • Die Angebote sind für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule da.

  • Aus inhaltlichen Gründen können Einschränkungen bei einzelnen Angeboten vorgenommen werden.

  • Die Angebote werden zumindest für ein halbes Schuljahr, teilweise auch für ein ganzes Schuljahr gewählt. Die ersten 3 Wochen dienen zum Kennenlernen der einzelnen Angebote.

  • Die Angebote orientieren sich an den Interessen der Schülerinnen und Schüler unserer Schule und stehen im Einklang mit dem Leitbild und Erziehungskonsens unserer Schule.

Allgemeine Grundsätze für die Mittagspause:

Die Mittagspause soll

  • allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zum Essen in der Schule geben.

  • In der Mittagspause können sich die Schülerinnen und Schüler selber entscheiden, ob sie lieber in der Mensa essen, etwas Eigenes mitbringen oder einfach nur spielen oder sich erholen wollen.

  • Tarmstedter Kinder dürfen mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern nach Hause gehen, um dort Mittag zu essen.

  • Während der Mittagspause gibt es verschiedene Angebote von Kooperationspartnern, Lehrerinnen und Lehrern, Sozialpädagogen und weiteren Mitarbeitern des Ganztags.

  • Die Aktivangebote nehmen Rücksicht auf Entspannungs- und Ruheangebote.

  • Aktivangebote werden räumlich von Entspannungsangeboten getrennt.

Allgemeine Grundsätze für Nachmittagsangebote

  • Die Nachmittagsangebote enden um 16:05 Uhr.

  • Die Angebote sollen körperlich und oder geistig fördern und fordern.

  • Die Angebote spiegeln die Interessen der Schülerinnen und Schüler wieder.

  • Einbindung des öffentliche Lebens in die Ganztagsangebote; Bücherei, Gemeinde, Vereine, Privatpersonen können nach Abstimmung mit der Schulleitung Angebote anbieten.

  • Nutzung der attraktiven Geräte und der Sportanlage, Turnhallen für die Spiel- und Bewegungsangebote